Wiederkehrende Engriefgebiete


Die Einkapselungen für Pressen bestehen hauptsächlich aus:

  • einem Traggerüst aus Stahl mit speziell dafür entwickelten Profilen, um einen doppelten „Anschlag" für die Verbindung mit den Abdichtplatten herzustellen.

Alle strukturbildenden Profile werden für die Schalldämmung mit denselben Materialien behandelt, die auch für die Abdichtplatten verwendet werden.

  • Abdichtplatten aus kastenförmigem Blindblech, gelocht für die Aufnahme schallabweisender und schalldämmender Materialien. Die Plattenstärke beträgt circa 8 cm, das durchschnittliche Gewicht 35 kg/m².

Die auf der vorhergehenden Seite aufgeführten und illustrierten Werte der Lärmsenkung wurden erzielt, da in den Platten fünf Materialien verwendet wurden, deren Masse, Dichte und Nachgiebigkeit entsprechend geeicht sind.

Die ISOTEC - Einkapselungen können bei nicht vollautomatischen Pressen mit elektropneumatischen Vorrichtungen ausgerüstet werden: zum Öffnen und Schließen der Beschickungstüren, abgestimmt auf die Produktionsgeschwindigkeit der Maschine.

Die sehr praktischen Aufstellungsverfahren ermöglichen es, die Einkapselungen ganz oder teilweise in kürzester Zeit auf- bzw. abzubauen:
montage einer 130 m²-Einkapselung in zwei Tagen.
montage einer 70 m²-Einkapselung in einem Tag.

  • Alle verwendeten Materialien sind als nicht entflammbare oder selbstlöschende Materialien klassifiziert.
  • Alle Einkapselungen sind mit einer schallgedämmten Saugentlüftung ausgerüstet.
  • Der komplette Anstrichzyklus und die sorgfältig durchgeführten Finishs machen aus der ISOTEC-Einkapselung ein unbegrenzt haltbares Produkt.